[1. Juli, Wien] Alles was man über TTIP wissen muss

577828_441714849277149_1733798257_nAb 18h – Bar & Precarity Office geöffnet – Planen & Beraten, Essen & Plaudern
Ab 20h – Präsentation und Diskussion: Transatlantic free Trade and Investment Agreement (TTIP)

@ W23 Kulturzentrum, Wipplingerstrasse 23, 1010 Wien (Sorry, die W23 ist leider nicht barrierefrei zu erreichen. Bitte informiert uns bei bedarf, damit wir gemeinsame Lösungen finden können)

PrekärCafé: www.cafe.prekaer.at
Precarity Office: www.precarityoffice.wordpress.com

Das Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) ist ein umfassender Freihandels- und Investitionsvertrag, der gegenwärtig – unter Ausschluss der Öffentlichkeit – zwischen der Europäischen Union und den USA verhandelt wird. Wie Vertreter beider Seiten bestätigen, ist das Hauptziel von TTIP die Beseitigung von regulativen „Hindernissen“, die potenzielle Gewinne transnationaler Unternehmen auf beiden Seiten des Atlantiks beschränken. Jedoch handelt es sich bei diesen „Hindernissen“ um einige unserer wertvollsten Sozialstandards und Umweltvorschriften, wie Arbeitnehmerschutz, Regeln bezüglich der Nahrungsmittelsicherheit (einschließlich der Begrenzung von GMOs), Regeln zum Gebrauch von Giftstoffen, digitale Datenschutzrechte. Mit anderen Worten: es steht viel auf dem Spiel.
Nina Pohler (ATTAC) erzählt uns “Alles was man über TTIP wissen muss über TTIP” .
Eine Diskussion wird folgen .

Zwischen 18 und 20 Uhr ist wie immer das Precarity Office geöffnet: Beratung, gegenseitige Hilfe, Essen, Trinken und Plaudern.

Advertisements