[4. Juni – 18:00 Uhr Graz] TTIP – Widerstand und Alternativen

Wann? 4.6.2014, 18:00
Wo? Forum Stadtpark

TTIP, das geplante Handelsabkommen zwischen der EU und den USA, gefährdet die soziale Sicherheit, Arbeitnehmer*innenrechte sowie hart erkämpfte Umweltstandards. Durch TTIP würden Konzerne gegen Staaten klagen können, wenn sie durch politische Maßnahmen (zB verbesserte Arbeitnehmer*innenrechte) ihre Gewinnaussichten bedroht sehen. Die Verhandlungen für das umstrittene Abkommen finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Die Eingriffe in Demokratie und Freiheit der Bürger*innen sind so massiv, dass sich vielerorts Widerstand formiert. Auch in Graz gibt es viele Gruppen und Einzelpersonen, die beim Abbau von Demokratie und Umweltstandards nicht tatenlos zusehen wollen. Deshalb werden wir an diesem Abend zusammenkommen, um Ideen zu Widerstand und Alternativen zu sammeln und unsere Aktivitäten zum Thema TTIP zu koordinieren.

Der Abend ist dezidiert auch dafür gedacht, dass Menschen, die nicht in Organisationen eingebunden sind, eine Möglichkeit finden, gegen TTIP und für demokratischere Verhältnisse aktiv werden zu können.

Du willst gegen den Abbau von Sozial-und Umweltstandards aktiv werden?

Dann komm an diesem  Abend ins Forum Stadtpark und mach mit. Wir entwickeln gemeinsam Aktionen wie Z.B.: Smartmob, Ausstellung zu TTIP, Brief-Kampagne, Großpupentheater oder anderes.

Neben Aktionsplanung wird es auch die Möglichkeit geben sich ausgiebig zu TTIP zu informieren.

Vorbereitet wird dieses Treffen von: Attac Graz, Crossroads, EndEcocide und Südwind Steiermark.

Advertisements