[11. Juni – 18:00 Uhr Innsbruck] Diskussion zum geplanten Handelsabkommen zwischen der EU und den USA

TTIP- Transatlantisches Freihandelsabkommen

Wo: ÖGB Haus, 7 Stock
Südtirolerplatz 14 – 16

ÖGB und ATTAC sehen im transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) den Schutz der ArbeitnehmerInnen gefährdet.
Die laufenden Verhandlungen zwischen den USA und der EU forcieren aktuell die Aushöhlung von Regeln und bevorzugen die Interessen multinationaler Konzerne.

Droht eine umfassende Deregulierung von Schutzstandards im Zuge der Schaffung einer transatlantischen Handelszone?

GesprächspartnerInnen:
Angela Pfister, Volkswirtschaftliche Abteilung ÖGB
Fritz Pichlmann, ATTAC Tirol

Begrüßung: Otto Leist, ÖGB Vorsitzender Tirol

Advertisements