[8. April – 20:00] Freihandelsabkommen TTIP: Motor für Wachstum oder Wirtschaftspolitik von gestern?

Ort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Podiumsgespräch: Waldemar Hummer (Völkerrechts- und Europarechtsexperte, em. Professor der Universität Innsbruck), Alexandra Strickner (Ökonomin, Obfrau von Attac Österreich; Wien), Heinz-Rudolf Miko (Pressesprecher der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich; Wien)

Moderation: Benedikt Sauer (freier Journalist)

Am Beispiel des geplanten Freihandelsabkommens zwischen der Europäischen Union und den USA (TTIP) sollen grundlegende Fragen diskutiert werden: Welche Auswirkungen könnte das Abkommen haben? Wem kann es nützen, wem schaden? Welche Folgen sind für den Lebensmittelsektor, die Umweltpolitik, den Konsument/innenschutz, das Arbeitsrecht und die internationalen Beziehungen zu erwarten? Können Freihandelsabkommen wie dieses wirtschaftliche Entwicklung fördern und wenn ja , um welchen Preis?

Sind wir mit dem Abkommen auf dem richtigen Weg oder braucht die Europäische Union eine Neuorientierung ihrer Wirtschaftspolitik?

VeranstalterInnen: Südwind Tirol, Haus der Begegnung, Grüne Bildungswerkstatt Tirol, Attac Tirol

Advertisements