Jetzt Protestmail an die Regierung schicken!

Verhandlungsdokumente offenlegen!

Das geplante Freihandelsabkommen zwischen EU und USA (auch Transatlantische Han­dels- und Investitionspartnerschaft, TTIP genannt) wird hinter verschlossenen Türen verhandelt. Die wahren Triebkräfte hinter dem Abkommen sind große Konzerne beiderseits des Atlantiks.

Das Abkommen wird alle Lebensbereiche betreffen – von Lebensmitteln, über Datenschutz, öffentliche Auftragsvergabe, Zugang zu Medikamenten bis hin zu Umweltschutz. Investoren sollen die Möglichkeit erhalten, Staaten zu klagen. Damit drohen Gesetze zum Schutz von KonsumentInnen, ArbeitnehmerInnen und Umwelt und grundlegender Menschenrechte ausgehebelt zu werden.

Wir fordern, alle Verhandlungsdokumente öffentlich zugänglich zu machen. Transparenz und eine breite öffentliche Debatte sind der erste Schritt um TTIP zu stoppen!

Advertisements